Bloggen - About

Von Kaschmir und Seide*

Montag, 16. Juni 2014

Hallo, meine Lieben!

Mittlerweile sind die Geschäfte auch nicht mehr das, was sie waren - Nein, sie sind wesentlich vielfältiger.
In Schuhgeschäften finden sich Handtaschen, in Elektrofachgeschäften Kaffee und in Drogeriemärkten vegane Brotaufstriche. Geschäfte bauen aus und vervielfältigen ihre Produktklassen. Während wir früher zwischen einzelnen Geschäften hin- und hertingeln mussten, um unseren Einkauf zu erledigen, können wir uns heute auf ein, zwei Läden festsetzen, in denen wir unsere Wocheinkäufe auch in einer, statt zwei Stunden rumbringen können. Auch in Sachen Einkleiden machen die Geschäfte es uns leicht. Im Deichmann findet man mittlerweile nicht nur Schuhe, sondern auch Strümpfe, Strumpfhosen und Taschen, auch Zara, H&M und Co. bieten ein gutes Sammelsurium, um uns direkt ein ganzes Strandoutfit mitsamt Tasche und dazu passendem Nagellack einzubringen.
Was hat das Ganze mit Kaschmir und Seide zu tun? Ganz einfach. Bei meiner Suche im Internet (jaja, kein Geld ausgeben...Aber gucken darf man ja.) bin ich auf den Online-Shop REPEAT cashmere gestoßen. Natürlich war mein erster Gedanke: Kaschmir im Sommer....ne wa! Doch kurz bevor ich wegklickte, entdeckte ich weitere Kategorien neben der Kaschmir-Geschichte.
Als ich dort etwas rumstöberte, sah ich doch tatsächlich "Kaschmir ist nicht gleich Kaschmir", denn der Shop bietet ein großzügiges Angebot, auch, was andere hochwertige Stoffe, wie Seide und Co. angeht. Ihr findet also nicht nur süße kuschligweiche Kaschmir-Pullover, sondern auch schöne sommerliche Seidentops, kurze Hosen, aber auch absolut Festivaltaugliche Cardigans.

  

Schmetterlings Seidentop -Repeat - 97,95€ // Fransen Cardigan - Repeat - 149,99€

Die Marke REPEAT für sich vertritt also nicht nur Schmusepullover, sondern ebenfalls kurze Hosen, Schals usw., die auch Sommer-Alltags-tauglich sind. Natürlich sind in erster Linie die Preise das, was abschrecken. Aber wer eben ein Top aus Seide will, der muss auch den Preis dafür zahlen, das ist wohl klar. Denn zwischen hochwertigen Materialien und Fake-Material merkt man besonders bei Leder, Seide und Co. einen enormen Unterschied.
Wem das nix ausmacht und wer gerne auch einmal hochwertigen Stoff im Schrank hat, dem kann ich REPEAT cashmere wärmstens an's Herz legen!
Übrigens habe auch ich hochwertige Sachen im Kleiderschrank, wenn gleich ich keinen Wert auf Marken und Co. lege. Ich habe diesen Winter in gute Timberland Treter investiert - gefüttert und aus Leder. Und ich kann sagen: Die Investition hat sich gelohnt! Sowohl qualitativ und auch durch seine Haltbarkeit. (und ich hatte noch nie in meinem Leben so warme Füße :D)

Was haltet ihr davon - Kauft ihr eher möglichst billig ein, oder schaut ihr schon, dass auch die Stoffe qualitativ top sind?







P.S.: vergeßt mein großes Gewinnspiel nicht!

Kommentare:

  1. Mir wurde ine Kooperation mit dem Shop vorgeschlagen, aber ich fand ihn nicht so toll wie du :) mir gefallen eine Menge Schnitte nicht und klar der Preis muss sein, aber dennoch... naja Geschmäcker sind verschieden :D

    Alles Liebe
    Fly

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde den schwarzen Cardigan wirklich schön, allerdings muss ich auf mein Budget achten. Wenn ich könnte wie ich wollte würde ich natürlich, aber naja, das Leben ist kein Wunschkonzert :D
    Liebst,
    Farina

    AntwortenLöschen
  3. Also ich kaufe nicht gezielt billig ein, habe aber als Studentin auch nicht das nötige Kleingeld, um mir unglaublich hochwertige Kleidung zu kaufen. Was ich jedoch in manchen Fällen auch nicht allzu schlimm finde. Ich hole mir beispielsweise lieber Jacken, Hosen und Leggings aus Kunstleder, statt aus Echt-Leder. Nur bei Schuhe mache ich da eine Ausnahme. Das heißt aber ja auch, dass die Kleidung dadurch schon günstiger wird. Normalerweise kaufe ich auch Kleidung in den "normalen" Geschäften wie H&M usw.
    Möchte ich mir mal etwas teurere Sachen holen, wünsche ich es mir meist entweder zum Geburtstag oder Weihnachten, oder muss dann halt mal das angesparte Geld dafür benutzen.
    Insgesamt würde ich deshalb sagen, dass ich einerseits grundsätzlich schon günstiger einkaufe, aber natürlich auch nicht komplett auf Qualität verzichte. Nur so weit, wie es nötig ist ;-)

    LG Maria

    AntwortenLöschen
  4. Das Seidentop ist ja wirklich zuckersüß!

    Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
  5. das seidentop sieht echt toll aus :)

    AntwortenLöschen
  6. Die sehen ganz gut aus, aber ich würd mir nie Kaschmir oder was aus Seide kaufen. Wegen der Herstellung, bei Kaschmir gehts ja noch, aber wie das mit der Seide läuft... ne und dann so viel Geld dafür und unterstützen, nur weil es sich so schön anfühlt... Kunstleder ist mir auch viel lieber als echtes. Das is son heikles Thema. ^^
    Aber der Shop hat wirklich ganz hübsche Sachen, muss ich sagen. ^^
    Ich finde ja immer, dass das Preis-Leistungsverhältnis stimmen muss. Die billigsten Sachen kauf ich mir nun auch nicht, wo dann zu viel Chemikalien dran kleben. Muss halt preislich mit der Quali stimmen. Ich shoppe da auch eher ungern Online, da durchforste ich lieber Geschäfte und guck mir alles genau an. :D
    Lg

    AntwortenLöschen
  7. Dein Header ist echt schön!
    Liebe Grüße,
    http://remembertoloveit.blogspot.co.at/

    AntwortenLöschen
  8. Das kann ich auch verstehen. Es gab da auch mal so einen Bericht, von verschiedenen Herstellerländern. Wo die H&M und Co. Sachen ursprünglich kommen und wie sie bearbeitet wurden. In China gibts ja auch nicht nur Billigware. Aus Indien usw. gibts auch viel Müll. Muss man eh immer genau lesen. Hab auch hier in Geschäften schon viel Müll gesehen, da frag ich mich manchmal ernsthaft, wer sich darin wohlfühlt. :D

    AntwortenLöschen
  9. Oh, die Sachen sehensuper hochwertig und bequem aus. :)

    Die Seestern-Brosche habe ich bei Bijou Brigitte gekauft - ist allerdings leider schon ein Jahr her.. ^^

    Liebste Grüße,
    Sara.

    AntwortenLöschen