Bloggen - About

(Review) Blogger Forum: Lippenprodukte im Test

Sonntag, 24. November 2013

Hallihallo, ihr Lieben.

Da melde ich mich wieder zurück. Ich habe euch ja bereits berichtet, dass ich von der lieben Mireille aus dem Blogger Forum ein paar Lippenprodukte zugeschickt bekommen habe, die ich nun die letzten Wochen ausführlich testen konnte (: Danke noch einmal hierfür!
Gerade bei dem kalten Wetter und dem Wechsel zwischen Außen- und Heizungsluft ist es wichtig, die Lippen regelmäßig und gut einzufetten und zu pflegen.
Von Mireille habe ich also folgende Lippenprodukte geschickt bekommen:

  • Korres Lip Butter: Jasmin
  • Maybelline Baby Lips: Hydrate
  • Burt's Bees: Honey Balm

Korres Lip Butter:


Die Korres Lip Butter war mir bis jetzt noch ziemlich unbekannt: Sie besticht schon von außen durch ihre schöne elegante Verpackung und ist über Amazon für 8,33€ erhältllich. Ein stolzer Preis für eine kleine Lip Butter. Ich habe mich für die Variante Jasmin entschieden.



Die Lip Butter ist in einem kleinen Tiegel aufbewahrt und dort noch einmal verschweißt. Etwas anderes, aber auch schön für unterwegs (:
Ich muss allerdings gestehen, dass ich kein Fan von solchen Lippen-Tiegeln bin. Man muss eben mit den Fingern rein und ja...ich als kleiner Hygiene Freak finde das nicht toll.

Die Butter verspricht folgendes:
  • Ideal für rissige Lippen.
  • Shea Butter schenkt lang anhaltend Feuchtigkeit.
  • Reiswachs für Feuchtigkeit und Geschmeidigkeit.
  • Distelöl mit nährender Wirkung.
  • Vitamin E und C mit antioxidativer Wirkung
Beim Öffnen der Creme fällt nix besonderes auf - wie auf dem oberen Bild zu sehen, ist die Creme glatt gestrichen; ich dachte erst, es läge noch eine Folie darauf :D
Die Duftprobe besteht das Produkt auch allemale, nur bei genauem 'Hinriechen' fliegt einem ein sanfter Duft von Jasmin in die Nase, sanft und wirklich ganz und garnicht aufdringlich.
Beim Auftragen kommt dann natürlich das oben genannte Problem auf. Man muss eben mit dem Finger auf oder in den Tiegel, um die Creme aufzunehmen. Nicht nur ein Problem mit langen Nägeln, sondern eben auch reichlich unhygienisch, wie ich finde. Vorallem wenn ich bedenke, dass man Lippenpflegeprodukte ja auch meistens unterwegs und nicht nur zuhause nutzt und dort natürlich umso mehr Keime hausen, vorallem an den Fingern.
Nichtsdestotrotz hat die Creme natürlich auch eine pflegende Wirkung. Sie hinterlässt auf den Lippen den gewohnten Fettfilm, der auch Stunden darauf noch leicht auf den Lippen haftet - Nicht unangenehm klebrig, aber eben auch nicht aufgetrocknet, und das ist doch, was ein Lippenprodukt im Endeffekt bewirken soll!


Maybelline Baby Lips:


Die Baby Lips sind wohl eins der meißt 'gehyptesten' Produkte dieses Jahres. In den USA sind sie schon wesentlich länger erhältlich und nun endlich nach Deutschland gelangt.
Ihr könnt sie in allen Drogeriemarkten erhalten für ca. 2,50€. Ich habe mich für die Variante 'Hydrate' entschieden.

Maybelline selber verspricht sich von dem Produkt:
  •  Die exklusive, tiefenwirksame Formel schützt und versorgt die Lippen für volle 8 Stunden
  •  Nach vier Wochen sind die Lippen repariert und wie neugeboren
Der Stift ist, finde ich, sehr jugendlich gehalten durch die poppigen Farben und den Schriftzug. Er duftet sehr angenehm zitronig und ist auf euren Lippen farbneutral, hinterlässt also maximal einen Fettfilm.
ABER schon bei der ersten Anwendung musste ich leider feststellen - Der Stift sieht nicht nur aus, wie ein Labello, sondern er wirkt auch wie einer! Die Versprechung von 8-Stunden-gepflegten Lippen wird schon nach einer halben Stunde unglaubwürdig. Sobald ihr den Stift auftragt, habt ihr natürlich schön gefettete, feuchte, weiche Lippen. Aber nach einer halben Stunde bis Stunde fühlt ihr schon, dass eure Lippen zwar weich sind, dennoch trockene Stellen aufweisen. Bei Labello ist es dasselbe, heißt, ihr müsst eure Lippen wiederholt damit einfetten - immer wieder! Und das ist leider nicht wirklich Sinn der Sache, sondern vielmehr eine Marketing Strategie vom feinsten. Ihr benutzt stetig den Stift, immer wieder, bis er leer ist, kauft einen neuen. Anfangs immer ein wunderbares gepflegtes Gefühl, doch nach einer Stunde müsst ihr wiederholt nachfetten.


Burt's Bees Lippenpflege:



Ihr erhaltet die Burt's Bees Lippenprodukte bei Müller oder im Internet o.ä. für ca. 3-4 Euro.
Ich habe mich für die Variante Honey entschieden, da ich ja eh so ein Honig-Fan bin und es eben zu einem der Standard Produkte von Burt's Bees zählt.

Das Produkt soll:
  • die Basis von süßem, reizlinderndem Honig versorgt Ihre Lippen mit wichtigen Nährstoffen und spendet Feuchtigkeit 
  • erhalten sind Bienenwachs, Karité-Butter, Mandelöl, Kakaobutter und Lanolin für weiche und gesunde Lippen. Ihre Lippen werden süß wie Honig sein. 
Ich muss zugeben ich hatte echt mit dem 'Sicherheitsverschluß' zu kämpfen :D War aber noch früh morgens, also zählt das wohl nicht als negativer Punkt (; Allerdings muss ich zugeben, dass ich die Lippenpflegestifte mit dem 'kleinen Drehrad' unten nicht sonderlich mag. Ich finde das ist für Grobmotoriker schon sehr doof :D
Nun aber genug zum Design. Wenn ihr den Stift herausgefahren habt, kommt euch der süßlich leckere Honiggeruch in die Nase - ich finde ihn echt angenehm, weil er nicht aufdringlich, sondern schön winterlich und vorallem pflegend (haha) duftet.
Augetragen hinterlässt Honigstift eine angenehme Fettschicht auf den Lippen, die jeder Trockenheit trotzt und die Lippen angenehm weich macht. Im Gegensatz zum Maybelline Lippenprodukt, hält diese hier aber wesentlich länger als eine halbe Stunde: Auch ohne lästiges Nachfeuchten bleiben euren Lippen so auch nach mehreren Stunden das Gefühl von Weichheit und Gepflegtheit erhalten.


Alles in allem überzeugt der Lippenpflegestift von Maybelline am wenigsten, für mich aber nicht sonderlich überraschend. Natürlich wird er nun gehyped. Maybelline ist eben eine der Marken, die sehr viel im Fernsehen werben. Auch das jugendliche Äußere des Lippenstiftes überzeugt natürlich eine gewisse Zielgruppe. Nichtsdestotrotz hat er kaum pflegende Wirkung, außer ihr wollt euch halb- bis ganzstündlich die Lippen nachfetten.
Die Lipbutter von Korres überzeugt mich persönlich nur teilweise. Punktabzug gibt es hier wegen der Handhabung. Ich mag es eben nicht dauernd mit den Fingern hinein'tunken' zu müssen, um meine Lippen anschließend einzucremen. Wem das nichts ausmacht, der ist hier genau richtig. Die Pflegewirkung ist wirklich überzeugend.
Burt's Bees überzeugt mich bei den drei Lippenpflegeprodukten am meisten. Es ist eben ein Lippenpflegestift, sehr handlich und zudem pflegt er sehr sehr gut!Der Duft ist nicht penetrant, sondern angenehm und daher ist er mein Sieger (;

Welche der Pflegestifte habt ihr selber getestet?


Kommentare:

  1. Burts Bees ist mein absoluter Favorit! Ich liebe, liebe, liiiiebe ihn. Hab vor längerer Zeit mal über ihn berichtet und bin ihm immer noch treu^^

    Waschmittel? :D Du hast wohl echt schon alles durch, was? xD
    xoxo

    AntwortenLöschen
  2. gutes ausführliches review. ich bin da eher so ein fauler mensch und nehm die bebe zartcreme und trag sie vorallem im winter jeden abend auf.
    aber die burts bee produkte sehe ich aktuell so oft, dass es mich langsam richtig anfixt

    AntwortenLöschen
  3. Burts Bees mag ich, habe selbst zwei davon.
    Den normalen mit Honig und einen getönten, den ich persönlich noch viel lieber mag.
    Habe auch schon Lippenpflege von Lush probiert und die hat mich leider auch total enttäuscht.. irgendwie keine gute Wirkung, mal abgesehen davon, das man auch dort mit dem Finger rein muss. Ich benutze das dann Abends vorm schlafen gehen ganz gerne mal.

    Maybelline wäre für mich gar nicht in Frage gekommen, ich bin von der Marke kein großer Fan und schmiere mir lieber Naturkosmetik auf die Lippen.

    AntwortenLöschen
  4. Also wenn dich alles aus meinem Leben interessiert werde ich dir in Zukunft alles schreiben... :D Das macht dich glücklich, nicht wahr? ;D

    Ha! Ich finde es gut dass du dieses Baby Lips Zeugs auch mal kritisierst... die meisten waren wohl einfach nur so begeistert weil es so ein Hype ist/war. Dass du Tiegel bei Lippenpflege nicht so toll findest kann ich verstehen, habe zwar einen von Lush aber die haben halt keine Lippenpflegestifte xD

    AntwortenLöschen
  5. Ich liebe Burt's Bees über alles :-) Manhattan würde ich nicht verwenden, da ich meine empfindlichen Lippen nur mit Naturkosmetik pflegen möchte...

    Hab dich für den Best Blog Award nominiert :-)

    http://prettyclover.blogspot.co.at/2013/11/best-blog-award.html

    Lg, Doris

    AntwortenLöschen
  6. Kann dir ja jeden Tag davon berichten wie mein Stuhlgang so aussieht ^.^ Ja als du das erste Bild von mir gesehen hast warst du sofort hin und weg :D Danke <3
    Fand den Babylips Hype auch total nervig... sofort müssen sich alle nur deswegen den scheiß kaufen :D Aber ich bleibe bei meinem arschteuren Lush-Zeug (habe ich ja geschenkt bekommen). Das hält sich nämlich auch lange auf den Lippen.

    AntwortenLöschen