Bloggen - About

(Halloween Special) Dia de los Muertos

Montag, 21. Oktober 2013


Hallo, ihr Lieben.

Wir alle wissen, dass es bald auf Halloween zugeht.
Passend zum Thema der dunkleren Jahreszeit habe ich euch ein kleines Make Up gezaubert zum Thema Dia de los Muertos.


Der Dia de los Muertos oder auch Tag der Toten ist ein mexikanischer Feiertag zum Gedenken der Verstorbenen. Das Motiv, das die meißten wohl aus der Tattoo-Kunst kennen, ist die La Catrina.

Was braucht ihr für das außergewöhnliche Make Up?


  • Karneval's Weiß
  • 2 verschiedenfarbige Lidschatten
  • Lidschatten Pinsel
  • Foundationpinsel
  • Kajal oder Eyeliner, der gut deckt
Fangen wir an:

Als erstes müsst ihr euer Gesicht gut eincremen, gut, weil das Clowns-Weiß sehr schnell stark austrocknen kann. Und das sieht natürlich genauso unhübsch aus.
Wenn die Creme eingezogen ist, fangt ihr an, das Gesicht weiß zu grundieren.


Nutzt hierfür euren Foundation Pinsel und vergesst nicht, Hals, Augenbrauen und Lippen gut mitabzudecken.

Für den nächsten Schritt braucht ihr einen Eyeliner oder wahlweise auch Kajal. Zeichnet zwei große Kreise ca. von Höhe der Wangen bis  kurz über die Augenbrauen und malt um diese herum ein paar kleine Halbkreise (so, wie man als Kind Blumen gezeichnet hat :D) Auf die Nase malt ihr ein umgedrehtes Herz.


Wie ihr seht, die Linien müssen nicht ganz akurat sein, sondern erst einmal nur eine Art Begrenzung sein ^^

Die großen Kreise werden nun mit einem der beiden Lidschatten gefüllt, die kleinen mit der anderen.
Zeichnet die Linien noch einmal mit Kajal/Eyeliner nach und füllt das Herz auf der Nase gut deckend aus :p
Nun malt ihr noch Narben an die Lippen, sprich: Ihr zieht eine lange Linie von Lippen Ende bis ca. zu den Wangen hoch, an beiden Seiten. Nun macht ihr ein paar Striche hinauf.


Wenn ihr wollt, könnt ihr nun noch, wie ich, ein Spinnenweben auf die Stirn zaubern; Hierfür einfach eine Linie genau in der Mitte der Stirn hinunter bis kurz über die Nase ziehen und 4 davon 'abspreizende' Linien hoch ziehen, sodass sie sich über der Nase kreuzen. Die linien noch mit ein paar Strichen verbinden.


ja, da ist ein kleiner Punkt, habe ich ja nachher weggemacht :D Sowas passiert ja jedem.

Wie ihr seht, das ist keine Arbeit, wofür ihr große Feinmotorik haben müsst, obwohl es letztenendes so aussieht (;

Tipps zu den Accessoires: Steckt die Haare hoch und lasst einige Locken Strähnen hinunterfallen (: Haarschmuck wie Rosen passen auch wunderbar zum Thema. Von der Kleidung her würde ich etwas edles, dunkles, gegebenenfalls mit Spitze wählen!

Viel Spaß beim ausprobieren!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen