Bloggen - About

(Review+Tutorial) Stylight: Fashion Mood Board

Sonntag, 24. März 2013

Hallo, meine Lieben!

Erst einmal ein dickes Sorry meinerseits, dass ich so wenig schreibe. Ich habe seit Montag wieder Schichtdienst (für schöne 6  Wochen <3 :D) und das im anderen Krankenhaus, bedeutet für mich erst einmal Chaos, haaha.
Ich muss dazusagen, dass mein Krankenhaus zwei Betriebsteile hat, meine letzten Einsätze hatte ich im neueren Gebäude, dieses Mal im alten. Heißt schön verwinkelt und ich habe keine Orientierung :D Das ist echt grausam und vorallem die ersten Tage sehr peinlich. Aber mittlerweile weiß ich, wo ich alles finde, da ist es dann doch halb so schlimm (; Meine Kollegen sind auch super und die Arbeit gefällt mir auch!

Nun zum eigentlichen Thema:
Kennt ihr Stylight? Vom Prinzip her ist das Ganze so, ihr findet Massen an Klamotten, wunderschönen Klamotten, sowie deren Preisen und 'Herkunft' :D, könnt sogar direkt auf den Artikel im jeweiligen Shop zugreifen und ihn so direkt kaufen, wenn er euch gefällt.
Doch Stylight macht viel mehr als das, es dient als Community für alle Fashion Victims. Wenn ihr angemeldet seid, könnt ihr Artikel 'Herzen', so sehen die weiteren Mitglieder von Stylight, welche Artikel ihr geherzt habt und können sich dann gegebenenfalls an eurem Style orientieren oder sich davon inspirieren lassen und finden mehr Kleidungsstücke, die ihnen zusagen und kaufen diese dann vielleicht.
Also im Grunde ein Kleiderfundus, mit neuen Anstößen, um neue Styles zu entwickeln, neue Kleidung zu finden, zu kaufen oder einfach nur zu stöbern und mit den anderen Mitgliedern zu kommunizieren
Ebenfalls gibt es ein 'Magazin', in dem man über die neusten Fashion Trends auf dem Laufenden bleibt (: gefeatured von einigen Fashion Bloggern.

Das neuste Gadget von Stylight sind wohl die sogenannten 'Fashion Mood Boards'. Hier könnt ihr, ähnlich wie bei Thumblr oder eben einem Blog, kleine Einträge erstellen, dem ihr Kleidung aus der Community, Videos, Musik, eigene Bilder oder sogar Zitate beifügen könnt und sie so mit den Mitgliedern teilen. Sei es einfach aus Langeweile, aus Gefühlen heraus oder einfach, weil es euch Spaß macht.
Das Ganze kann dann Beispielsweise so aussehen:


Eurem eigenen Board könnt ihr dann zusätzlich einen Namen geben und selbstverständlich die Ausrichtungen ändern.

Wie funktioniert das Ganze?
Selbstverständlich registriert ihr euch erst einmal :D Dann geht ihr oben rechts auf euer kleines Profilbild und wählt 'Deine Boards' aus. In diesem Gadget erstellt ihr euch nun ein Board.


Das sind die Gadgets, die euch dann zur Verfügung stehen - ihr könnt:
  • ganz normale eigene Fotos hochladen
  • Videos von Youtube einfügen
  • Musik von Youtube einfügen
  • Zitate einfügen oder einfach
  • einen Artikel aus der Stylight Community einfügen
Um einen Artikel einzufügen, klickt ihr den Button an und sucht dann in der Community nach Artikeln, welche euch gefallen. Ihr fahrt über den Artikel und klickt auf das Plus, so wird der Artikel eurem Board hinzugefügt.
Um Artikel, Fotos und Co. zu sortieren, geht ihr nun wieder zu 'Deine Boards', wählt das Board aus und sortiert die Felder per Drag & Drop - Größe usw. könnt ihr selbstverständlich auch ändern - Hierfür  fahrt ihr über das Bild im Board und wählt den kleinen Icon unten rechts aus.

Hier habe ich direkt noch ein Beispiel für euch:


So könnt ihr das Ganze nach euren Wünschen und Vorstellungen gestalten.

Ich selber finde das Ganze super - es ist ein toller Zeitvertreib und ich liebe es einfach, die Boards der Mitglieder zu stöbern :D

Was sagt ihr zu dem Ganzen? Gute Idee oder eher überflüssig?

Liebe Grüße, meine Lieben-


Kommentare:

  1. xD hat da etwa jemand stylight angeschrieben?^^
    Dann kriegst du ja auch bald die tolle Kette.Ich nehm sie, wenn du sie nicht magst. Meine nutzt langsam ab :D

    AntwortenLöschen
  2. Probs an dich! :D Ich habe es einmal wirklich über mich ergehen lassen. Nie wieder.
    Hach, über diese süße Art von Mädchen könnte man sich stundenlang, ach was sag ich tagelang! amüsieren, aufregen..wie auch immer. Jeder von diesen Oh-mein-Gott-bin-ich-hässlich-Tusen gehört tagtäglich links und rechts die Wangen poliert :D Bis sie es verstehen.

    AntwortenLöschen
  3. Ich esse ja Käsebrötchen aber auch den Käse am Rand nicht xD

    Also ist es sowas ähnliches wie Fashiolista :D Gegen Langeweile ist sowas immer super ^.^

    AntwortenLöschen
  4. hey :) das oberteil hat 8 gekostet. die weißen schuhe ebenfalls. und ich weiß jetzt nicht welche roten du meinst :) die sind beide so lachsfarben und die hohen haben 18 gekostet, die flachen 13 :) liebe grüße

    AntwortenLöschen