Bloggen - About

(Recipe) Raffaello Cupcakes

Mittwoch, 31. Oktober 2012

Hallo, ihr Süßen.


Heute gibt es kein kleines bisschen Halloween, den Post gibt es inkl Fotos nämlich erst später (;

Hier und heute, wie versprochen, das Rezept für die Raffaello Cupcakes, die ich zu meinem Geburtstag gezaubert habe (:


Ihr braucht hierfür:
  •  eine einfacher Muffinbackmischung (es musste relativ schnell gehen XD) und die dazugehörigen Zutaten
  • Rumaroma
  • Schokopulver
  • etwas Milch.
  • gemahlene Mandeln (könnt ihr aber auch weglassen (: )
Für das Topping:
  • 100g Frischkäse
  • 100g Butter (am besten draußen stehen lassen, damit sie gut weich ist.)
  • 250g Puderzucker 
  • Kokosraspeln
  • Raffaellos
Also erst einmal bereitet ihr den Muffinteig normal zu :D und fügt das Rumaroma zu. Um die Muffins 'schokoladiger' zu machen, streckt ihr den Teig mit Schokopulver und gemahlenen Mandeln. Da der Teig nun natürlich sehr trocken ist, dickt ihr ihn wieder mit Milch an. Ich habe da keine genauen Mengenangaben, da ich meinen Teig immer nach Belieben strecke, sorry, sorry. aber denke zwei Löffel Schokopulver, einen Löffel Mandeln und dann ein halbes bis dreiviertel Glas Milch passt da schon (;
Ihr backt die Muffins und lasst sie am besten im Kühlschrank gut auskühlen (: Am besten so eine halbe bis ganze Stunde.
Nun bereitet ihr  das Topping zu. Dazu wärmt ihr die Butter auf. Also sie muss flüssig und nicht heiß sein, das ist euer ziel. Also stellt ihr sie eine Minute in die Mikrowelle. Dann fügt ihr den Frischkäse hinzu und mixt es gut durch mit dem Handrührgerät. Ist alles vermengt, so fügt ihr den Puderzucker hinzu und vermengt es ordentlich, bis alles eine schöne cremige Konsistenz ergibt. Nun könnt ihr die Kokosraspeln hinzufügen und wieder gut mixen.
Sind die Muffins abgekühlt, könnt ihr nun anfangen das Topping aufzutragen. Ich persönlich bin nicht so begabt darin, mit Spritztüten zu dekorieren xD muss mir das aber dringend 'mal beibringen. Ihr könnt es auch wie ich mit einem Löffel auftragen. Zum Schluß setzt ihr einen ganzen oder, wie ich, halben Raffaello auf die Spitze des Cupcakes.
Das ganze kommt nun in den Kühlschrank und ist abends dann genießbar (:

Bitteschön!




Kommentare:

  1. Hi,
    sag mal... erinnerst du dich noch an diese Blogger Box-Aktion von Tink (http://itsatinkworld.blogspot.de/2012/10/blogger-box-eure-boxen.html)

    Ich habe dir eine Box geschickt und für dich extra Sachen gekauft und finde es total schade, dass ich noch gar nichts von dir gehört habe und hier auf deinem Blog auch gar nichts davon lesen konnte. Schließlich habe ich die Box Ende August an dich geschickt und jetzt ist schon fast November.
    Ich gehe doch davon aus, dass die Box wenigstens angekommen ist??

    Grüße,
    Silva
    http://lieblingssofa.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  2. Die sehen soo fuckin lecker aus *_* Ich liebe Raffaello ja sowieso total <3

    AntwortenLöschen
  3. Also ich bin ja eh schon froh über jedes Konzert, zu dem ich gehen kann :D Aber war überwiegend auch nur wegen STYG da, die haben echt alles zerlegt!:D Vielleicht hätte man noch ein paar bessere Bands dazu aussuchen können, aber alles in allem war es wohl gut. (: Mal gucken, wer nächstes Mal dabei ist! Vielleicht ist das Line-Up für dich dann auch wieder ansprechender. (:

    AntwortenLöschen
  4. Aaaah, jetzt bin ich total von meiner Arbeit abgelenkt (^D^)°
    ...Lecker,Lecker...diese Cupcakes!!

    LG
    Vernissage ♥ Cream

    AntwortenLöschen
  5. Ich bin echt so blass :D wurde deswegen früher auch als "Leiche" gehänselt >.>

    AntwortenLöschen