Bloggen - About

Wenn du Gott zum Lachen bringen willst - erzähl ihm von deinen Plänen

Sonntag, 7. August 2011

heute geht es nicht um mich,sondern vielmehr um einen meiner lieblingsfilme : amores perros.
es ist ein film,das debut eines mexikanischen regisseurs und produzenten. ein drama,das wie üblich in 3 akten handelt. es ist nicht so ein typisches 0815 hollywood drama,vielmehr ein independent film,was ihn wohl auch dadurch,dass eben keine perfekten menschen wie brad pitt oder goerge clooney versuchen uns zu zeigen,dass sie wohl doch nicht so perfekt sind,sondern auch leiden können. es handelt sich ausschließlich um unbekannte schauspieler,die ihre rollen trotz allem wunderbar umsetzen können. es ist dramatisch und wirkt dennoch echt,gesellschaftskritik vom feinsten.

„'Amores Perros' zeigt seine Liebe zum Leben, gibt sich aber keinen Illusionen hin. Hoffnung existiert, aber der Mensch selbst tritt sie mit Füßen. So wie Liebe und Hass die Extrempole desselben Gefühls sind, definieren die Widersprüche, am besten vereint in der Figur des gebrochenen Revolutionärs, die wahre Natur des Lebens. Schwer vorstellbar, das man diesen Film, über den sich lange diskutieren lässt, am Kinoausgang zurücklässt und nicht nachdenklich nach Hause mitnimmt.“

Blickpunkt:Film

wie gesagt es ist ein drama in drei akten,es werden drei geschichten erzählt von jeweils drei paaren,dramatisch genauso wie irgendwo romantisch und schön,eben wie das wahre leben,voller kontraste und man fragt sich letztenendes was nun überwiegt. der film wirkt so echt,dass man ihn nur auf's wirkliche leben beziehen kann.
------
octavio und susanna:
anfangs ist es eine dieser klassischen liebesgeschichten,wie romeo und julia. susanna ist mit ramiro verheiratet,hat mit ihm ein kind,ist erneut schwanger,dieser behandelt sie allerdings wie dreck,schlägt sie und kümmert sich um garnichts. ramiro's bruder octavio ist in seine schwägerin verliebt,er beginnt pläne zu schmieden und mithilfe von hundekämpfen geld für eine gemeinsame zukunft mit susanna zu sammeln. doch bei seinem vermeintlich letzten hundekampfes geht so einiges schief,seine schwägerin ist mit ramiro abgehauen,er steht nun alleine da und muss diesen kampf somit alleine bewältigen..

valeria und daniel:
valeria hat augenscheinlich alles,was es sich zu wünschen lohnt: sie ist ein topmodel,hat eine große werbekampagne am laufen und hat eine affäre mit dem liebevollen daniel. dieser kauft den beiden eine erste gemeinsame wohnung - so scheint ihr glück perfekt,doch nach einem schwerwiegenden autounfall ändert sich ihrer beider leben drastisch...

chivu und maru:
chivu lebt mit seinen hunden in einer alten lagerhalle. er arbeitet als auftragskiller,verlies seine familie früh,da er versuchte als einzelner mensch,die welt zu etwas besserem zu machen.als er die todesanzeige seiner früheren frau liest,fasst er sich ein herz und versucht sein neugewonnenes leben noch einmal umzukrempeln und den kontakt zu seiner tochter maru wiederherzustellen...

------
ich liebe den film,ich liebe filme und dramen die auf verschiedenen handlungssträngen basieren,die dennnoch zusammenlaufen...siehe 21 gramm. ein wunderbarer film,schaue ich mir übrigens jetzt an.werde ich sicherlich später noch drüber berichten.
wie gesagt amores perros ist einmalig und obwohl er keine hollywoodstarbesetzung vorweisen kann,ist er atemberaubend schön und einfach nur menschlich,also seht ihn euch an,er wird bleibende eindrücke bei jedem hinterlassen.

1 Kommentar:

  1. Hey, danke für deine lieben Worte. Nicht auf die eigene Familie zu hören ist auch nicht alzu leicht. Aber egal nun ..

    Klingt gut der Film, so nebnbei ;-)

    AntwortenLöschen